Darf ich bitten



An ein Publikum zu treten,
das ungleich geartet, gealtert, gesinnt wie gestimmt
und nicht ihretwegen gekommen ist.

Zum Vortrag zu bringen, woran sich Gemüter scheiden.
Nachzuahmen, was mit Auszeichnung bestand.

Berührt zu werden. Freudig oder peinlich, schmerzlich oder traurig.
Klanglich zwischen Wiedererkennbarkeit und Eigenheit.

Es ist ein Spiel mit Gefühl, ihrem wie unserem.
In einer Vorstellung aus Wirklichkeit und Träumen.






Vorschau







Dokumentarfilm | Deutsch | 55min